Archiv für November 2010

Zum Wohl, die Pfalz.

Castor-Südblockade macht die Strecke dicht

Mehr als 1200 Menschen haben sich in Berg/Pfalz am 6.11. auf die Schienen begeben, um die Castorstrecke zu blockieren. Die völlig überforderte Polizei hat letztendlich tatenlos zugesehen, wie immer mehr Menschen auf die Gleise strömten, nachdem sie anfänglich noch versucht hatte, die Menschen aufzuhalten.
Nach mehrfacher Aufforderung, die Gleise zu verlassen, begann die Polizei einzelne Leute von den Gleisen zu tragen. Diese sind sofort wieder auf die Gleise gehüpft.
Sowohl den Demonstranten als auch der Polizei war klar: Der Castor kommt hier nicht durch!!

Der Castor rollte bei Straßburg rückwärts um Richtung Kehl abzubiegen.

Die gemeinsame Gleisbesetzung war ein absoluter Erfolg, denn bisher sind alle Castortransporte ins Wendland über Lauterburg gefahren, wie es auch diesmal geplant war.
-----------
Unsere gemeinsame Gleisblockade hat viel Geld gekostet.
Darum spende bitte an:

Anti-Atom Südwest
c/o Andreas Frank
Kontonummer: 30 68 63 75 61
BLZ: 670 505 05
Sparkasse Rhein-Neckar Nord

Stichwort: Suedblockade

Spenden sind steuerlich nicht absetzbar!

Besten Dank!